Startseite
"Wer Herz, Hirn und Humor hat, hat seine Glücksbringer immer dabei." (Ernst Ferstl)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Krankheitsbilder

Ein Erkrankungsbild an sich ist noch kein Anlass, Ergotherapie zu bekommen!

 

Wichtig ist die jeweilige Einschränkung des Betroffenen in seinen Handlungen und in seiner Teilhabe, denn Ergotherapie ist betätigungsorientiert !

 

Es besteht immer eine Beziehung zwischen

 

KÖRPER

 

GEIST

 

SEELE

Kunst

Einschränkungen in einem der drei Bereiche haben demnach auch immer Auswirkungen auf die anderen beiden!

 

Im Folgenden sind die häufigsten Krankheitsbilder für die Ergotherapie aufgezeigt, sortiert in die Erkrankungsbereiche und ihre Einschränkungen.

 

GERIATRIE:

(Erkrankungen des Alters)

Demenzen (aus unterschiedlichen Ursachen heraus )

(z.B. Alzheimer, Morbus Pick, Korsakow- Syndrom, Lewy- Body )

  • zeitliche, örtliche, personelle Orientierungsschwierigkeiten

  • Gedächtnis- und Merkfähigkeitsstörungen

  • Persönlichkeitsveränderungen

  • körperlicher Abbau und Funktionseinschränkungen u.a.

Altersbedingte Mehrfacherkrankungen

NEUROLOGIE:

(Erkrankungen des Nervensystems)

Schlaganfall (Apoplex) verschiedene Arten

Multiple Sklerose (MS)

Parkinson

Zustände nach Schädelhirntraumen

Mehrfachbehinderungen  u.a.

  • Bewegungseinschränkungen
  • Lähmungen

  • Handlungsstörungen und- unfähigkeiten

  • Merkfähigkeitsstörungen

  • Konzentrationsstörungen

PSYCHIATRIE:

(seelische Erkrankungen)

Depressionen

Angst-und Panikstörungen

Schizophrenie

Borderline-und Persönlichkeitsstörungen

Burn-Out- Syndrom  u.a.

  • sozialer Rückzug
  • Handlungseinschränkungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Konzentrationsprobleme
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • körperliche Symptome

PÄDIATRIE:

(Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter)

Entwicklungsstörungen

Lern- und Schulschwierigkeiten

Verhaltensauffälligkeiten  u.a.

  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Konzentrationsprobleme

  • Kommunikationsstörungen

  • körperliche und geistige Einschränkungen

  • Koordinationsschwierigkeiten

 

Es gibt noch weitere Krankheitsfelder, in denen Ergotherapie zum Einsatz kommt.
Fragen Sie nach!