Startseite
"Jedes erreichte Ziel ist ist ein hervorragender Startplatz für einen Aufbruch zu neuen Ufern." (Ernst Ferstl)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mobile Ergotherapie...

...ist Ergotherapie im Hausbesuch!

Aus meiner Zeit als Freie Mitarbeiterin habe ich den Namen "Mobile Ergotherapie" mit in die Praxisgründung übernommen.

 

Als Therapeutin komme ich auch direkt ins eigene Zuhause, ins Heim oder in die Wohnstätte.

 

Der Hausbesuch muss medizinisch notwendig sein, d.h. der Patient ist gehunfähig oder immobil oder es ist therapeutisch sinnvoll.

 

Der Arzt stellt dies fest und kreuzt auf der Ergotherapie- Verordnung das entsprechende Feld an.

Mobile Ergotherapie

Bei der mobilen Ergotherapie sind - mit wenigen Einschränkungen- auch alle Behandlungen wie in einer Ergotherapiepraxis möglich.

 

Besonders geeignet ist die mobile Ergotherapie für Patienten, die zu Hause, in Heimen und Einrichtungen leben und vor allem bei der Indikation für HED-I. (Häusliche Ergotherapie bei Demenz)

 

Und so geht`s:
  • Der Arzt stellt den ergotherapeutischen Handlungsbedarf fest und verordnet ein Ergotherapierezept. Der Hausbesuch muss angekreuzt sein!

  • Der Patient oder seine Angehörigen kontaktieren mich

  • Ich komme ins Haus oder Heim oder die entsprechende Einrichtung

  • Es folgt ein Erstgespräch, nach Möglichkeit auch mit den Angehörigen

  • Gemeinsam werden für den Patienten relevante Therapieziele aufgestellt und Lösungen gesucht